Image Alt

Hockeyherren Tag

Das Auswärtsspiel auf heimischem Platz brachte den Damen des Höchster THC gegen die Damen aus Rödelheim nicht den erhofften Vorteil. Trotz kämpferischer Leistung und zahlreicher Chancen mussten sich die Damen am Ende knapp mit 3:4 gegen die TGS Vorwärts Frankfurt geschlagen geben. Die 1. Hockeyherren holen im Abstiegskampf drei wichtige Punkte beim Offenbacher RV. Dabei fiel das knappe Ergebnis zu niedrig aus und stellte den Spielverlauf nicht dar. Die Höchsterinnen, geschwächt durch krankheitsbedingten Ausfällen, gerieten bereits zu Beginn des Spiels durch zwei kurze Ecken für TGS Vorwärts unter Druck. Dies war gleichermaßen der Weckruf für die Höchster Mannschaft, die in der 11. Spielminute durch Isabella Holz die verdiente Führung zum 1:0 erzielte. Im zweiten Viertel konnte die TGS Vorwärts nach drei Minuten durch eine kurze Ecke ausgleichen. Das Viertel war sehr durchwachsen und Höchst tat sich zunächst schwer, Torchancen zu erspielen. Ein Schuss von Isabella Holz traf nur das Außennetz. Auf der