Der Tennisgott muss Mitglied beim Höchster THC sein. (2. HTHC Open mit Video)

Der Tennisgott muss Mitglied beim Höchster THC sein. (2. HTHC Open mit Video)

Drei Tage lang herrschte bestes Sommerwetter beim 2.LK Turnier der Altersklassen 40 und 50. Temperaturen um die 35 Grad brachten die Spieler ordentlich ins schwitzen. 81 Teilnehmern machten das Turnier zu einem Riesen Erfolg.

Mit dabei auch prominente Spieler, wie die beiden Ex Eintracht Frankfurt Profis Ralf Weber und Achim Kraatz. Weber belegte bei den Herren 40 am Ende einen hervorragenden dritten Platz. Aber auch Kraatz spielte sich bei den Herren 50 bis ins Achtelfinale und scheiterte nur knapp.

„Großartige Organisation“, „Tolle Atmosphäre“, waren nur zwei Komplimente an das Organisationsteam um die Sportwarte Marion Matthäus Bretthauer und Gerd Roedenbeck.

Er brachte den Spielern während der Finals auch schon mal persönlich gekühlte Tücher als Erfrischung.Und zum Abschluss gab es dann für alle Spieler und Gäste am Sonntag Bier und Prosecco umsonst, um den Flüssigkeitshaushalt wieder aufzufüllen.  Das hatten sich aber auch alle verdient. Reimund Bucher, der Vorsitzende des Tennis-Bezirks Frankfurt, ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, um sich von der erfolgreichen Tennisarbeit beim Hoechster THC persönlich zu überzeugen. Auch er zeigte sich von der Organisation, Atmosphäre und gezeigtem Tennis überzeugt.

Sportlich zeigten die Damen und Herren trotz der enormen Hitze erstklassige Leistungen von den ersten Runden an. Jeder Teilnehmer hatte garantiert zwei Spiele. In Haupt – und Nebenrunde  gingen die Spieler teilweise dabei teilweise bis zur körperlichen Erschöpfung.

Gerade die Endspiele zeigten dann noch einmal ganz großes Tennis, leider ohne Beteiligung des Höchster THC. Allerdings boten Bettina Schütz bei den Damen 50 , Ralf Weber bei den Herren 40 und Andreas Grabitsch bei den Herren 50 großartige Halbfinalmatches.

Doch im Finale standen dann andere:

  • Marc Eichin TC Liederbach, HT  vs Hossein Kanani TC BW Bad Soden, 40
  • Michael Neugart TC BW Bad Soden vs Joerg Dietmann Tennis Westerbach Eschborn 50
  • Veronika Moinian TC BW Bad Soden, HTV vs Brigitte Fink 40SC 1880 Frankfurt, HTV 40
  • Martina Auth SV 07 Bischofsheim, HTV vs Ute Neugart TC BW Bad Soden, HTV 50

Der Höchster THC bedankt sich bei allen Teilnehmern, dem ganzen Orgateam , allen fleißigen Helfern und Tennis Point Frankfurt  für die Unterstützung. Nach diesem erfolgreichen Tenniswochenende wird es auch eine Fortsetzung im nächsten Jahr geben.

Quelle: Höchster Kreisblatt