Bautagebuch #3: Vorbereitungsmaßnahmen Kunstrasenplatz

Bautagebuch #3: Vorbereitungsmaßnahmen Kunstrasenplatz

Stand: Dienstag, 20. November 2018;

Die Konturen des Hockeyplatzes und der Laufbahn sind durch die Verlegung der Schlitzrinnen rund um den Platz schon mehr als deutlich erkennbar. Auch die Drainage der ersten fünf Tennisplätze ist verlegt.

Die Bewässerungsanlage, der Zaunbau und die Arbeiten an der gebundenen Tragschicht (auf die der Kunstrasen direkt verlegt wird), stehen noch vor Weihnachten an. Natürlich alles immer mit dem bangen Blick auf das Wetter und vor allem die Temperaturen. Die Weihnachtspause ist vom 18. Dezember 2018 bis zum 21. Januar 2019.

Leider mussten wir an der Farbe des Kunstrasens noch einmal etwas ändern. Die orangenen Auslaufzonen werden nun auch im „London Blau“ des Herstellers Polytan sein. Es gab größere Probleme mit der orangenen Farbe. Das hat aber auch etwas Gutes: Der einfarbige Platz entspricht damit der neuesten Empfehlung des Hockey-Weltverbandes FIH (siehe Kongress Neu Delhi – Okt/Nov 2018). Dieser rückt aus verschiedensten Gründen von zweifarbigen Plätzen (wie bei Olympia Rio und London) wieder ab. Schon in Tokio wird wieder auf einem einfarbigen Platz gespielt. Obwohl wir zunächst auf eine Olympiabewerbung verzichten, ist es schön den Empfehlungen zu folgen und den aktuellen Standards des Welthockeys zu entsprechen…

Die ersten Bälle wurden auch schon einmal probeweise (auf dem Schotter) geschlagen. Der Ball rollt sehr gut ! Der Arbeiter der Firma Strabag war jedenfalls begeistert. Bei der Trikotfarbe werden wir aber auf größere Anteile der Farbe Blau zu achten haben. Auch die Reflektoren halten wir für überflüssig.